So entspannt geht das spontane Grillen am See


Julia und ihre Freunde haben den A4Grill schon seit knapp einem Jahr. Sie ist oft mit ihrem Van unterwegs - fährt durch Europa, an die schönsten Orte die man sich als professionelle Fotografin wünschen kann.

 

 

Mit dem A4Grill kann sie auf ihren Touren immer entspannt auf den A4Grill zurückgreifen. Denn im Van nimmt er kein Platz weg. Der Grill liegt entweder einfach im Fußraum oder im Kofferraum. Wenn Julia einen Ort gefunden hat, an dem sie entspannt mit ihren Freunden grill kann, holt sie den A4Grill einfach heraus und baut ihn innerhalb von ein paar Sekunden zusammen.

 

 

Die Briketts kommen auf das Kohleblech und nach ein paar Minuten Aufwärmphase ist der Grill bereit. Nun kann das Grillgut (Würste, Steaks, Gemüse, oder andere Kreationen) auf den Rost. 

Da der A4Grill schnell an Hitze zunimmt, wird das Grillgut auch sehr schnell fertig. 

Nach dem Grillen kann man den A4Grill noch in einen Feuerkorb umbauen und so noch den Abend an einem gemütlichen Lagerfeuer ausklingen lassen.

Im Fall von Julia war eine ausgewiesene Feuerstelle verfügbar, so dass sie einfach nur etwas Holz sammeln mussten und den A4Grill dazu nicht benötigten.

 

Nach dem Lagerfeuer und den gemeinsamen Stunden mit den Besten, kann der Grill zu Hause einfach in der Spülmaschine gereinigt werden, nachdem die groben Reste händisch entfernt wurden.