Die Grill-Trends 2021


Das Jahr ist noch jung, aber die Grillsaison steht bevor. Dieses Jahr steht im Fokus der Nachhaltigkeit. Nachdem die Coronapandemie das gesamte letzte Jahr beherrschte, hoffen wir in diesem Jahr zu einer gewissen Normalität zurückzukehren. Dafür haben wir euch die Grill-Trends für 2021 zusammengestellt.

1. Grillen wird immer mehr Genuss

Viele A4GrillerInnen schreiben uns Nachrichten, wo und wann sie mit ihrem Grill aktiv waren. Wir hören oft, dass immer mehr regionale Produkte zum Einsatz kommen. Dadurch wird das Grillerlebnis noch bewusster. Einkaufen kann man das Grillgut dann auf lokalen Märkten. Dafür nimmt man sich die Zeit, um Fleisch, Gemüse und Grillkäse bewusst und achtsam einzukaufen. Das viele der Produkte teurer sind als im Supermarkt, hat seinen Grund. Die Betreiber der Marktstände haben meist keine industriellen Standard, wodurch sie mehr manuelle Arbeitszeit in ihre Endprodukte investieren. Diese Arbeitszeit soll entlohnt werden! Grillt bewusster - grillt mit Genuss. Wenn es eine Marktschwärmerei in eurer Umgebung gibt, dann schaut dort mal vorbei.

 

2. Spaß rund ums Grillen steht im Vordergrund

Gesellschaftsspiele sind immer gut! Man erlebt die lustigsten Situationen und lernt seine Freunde und Bekannten besser kennen. Grillen wird dabei meistens nur zu dem Aufhänger für einen geselligen Abend. Dabei ist das sogenannte Wikinger-Schach (Kubb) eines der beliebtesten Spiele. Auch Federball, Frisbee und Boccia sind sehr beliebt. Für Sportmuffel gibt es auch die Option, ein gepflegtes Kartenspiel zu spielen.

 

3. Experimentieren statt Normal

Geht es ums Grillen werden viele Menschen kreativ. Und das ist auch gut so. Denn der Trend geht zum Experimentieren - besonders beim Grillgut. Besonders beliebt ist Fisch mit leckeren Gemüsevariationen. Gerade vegetarische Gerichte können die Kreativität anfachen. Ein paar Beispiele: Zucchini-Fächer mit Camembert, Brutzel-Aubergine im griechischen Stil oder Roasted Pineapples. Viel Spaß beim Ausprobieren! 

 

4. Wintergrillen wird immer beliebter

Immer beliebter wird das Wintergrillen. Aber warum? Neben der Funktion als Essenserhitzer strahlt der Grill auch noch viel Hitze ab. Das ist super, wenn es draußen kalt ist. So kann man sich gemütlich mit einer Tasse Punsch oder Glühwein neben den warmen Grill stellen. Im besten Fall bietet der Grill auch noch eine Feuerkorbfunktion, so dass man sich nach dem Grillen an einem Lagerfeuer erfreuen kann. Der A4Grill bietet euch beides!

5. Alternative Grillkohle

Auch die Grillkohle spielt eine Rolle. Alternative Formen der Grillkohle existieren schon lange. Aber erst seit den letzten Jahren werden sie salonfähig. So kann man bespielsweise Grillkohle aus Kokosschalen oder Oliventrester. Jede Kohle hat dabei ihren eigenen Geruch, der meist viel angenehmer als herkömmliche Grillkohle ist. Wenn ihr eine Übersicht dieser Produkte sehen möchtet, dann schaut mal auf Einweggrillfrei vorbei!



Liquid error: Could not find asset snippets/eu-cookie-banner-app.liquid